Donnerstag, 9. Februar 2017

Desserts! Dessserts! Desserts!

Mein Mann hat gestern anlässlich seines Geburtstages in der Firma eine Runde Dessert ausgegeben.
Für rd. 45 Personen.
Uff.
So habe ich am Dienstag vier! sehr! große Schüsseln Dessert zubereitet und hier sind die Rezepte.

Aus Zeitgründen konnte ich nur vom ersten noch schnell ein Foto machen, ich musste Prioritäten setzen-  wie machen das Foodblogger bloß immer?


Die Mengen sind hier für ca. 4-6-8 Portionen angegeben, gestern habe ich sie jeweils verdoppelt.


Käsekuchendessert



aus "Essen&trinken", ein etwas irreführender Name, aber sehr lecker....wunderbar im Sommer

100 g Nüsse (ich habe Walnüsse genommen) zerkleinern und in
1 Eßl. Butter mit
50 g Haferflocken anrösten

4 Eßl. Ahornsirup dazu geben.

Etwas davon für die Deko zur Seite legen.

Den Rest in der Dessertschale verteilen, leicht andrücken und kurz abkühlen lassen.

250 g Magerquark ,mit
150 g Sahnejoghurt und
etwas Agavendicksaft glatt rühren und auf die Nussmasse geben

500g Erdbeeren (ich habe natürlich TK-Erdbeeren verwenden müssen) mit etwas
Limettensirup pürieren
und dann als dritte Schicht drüber geben.
Die beiseite gelegten Nussstreusel drüberkrümeln.


Bananen-Quark

in Anlehnung an ein Rezept aus "Mein schönes Land", schmeckt fluffig, ist aber gehaltvoll....


500 g Sahnequark
Abrieb einer Bio-Zitrone
1 Päckchen Bourbonvanillezucker
ein bisschen Agavendicksaft
4 Bananen
ca. 3 Eßl. Zitronensaft
200 g Schlagsahne
1 Paket Schokotröpfchen
Schokostreusel


Quark mit Zitronenschalenabrieb und Vanillezucker verrühren und mit dem Agavensirup abschmecken.

Einige Bananenscheiben zur Seite legen (in Zitronenwasser, damit sie nicht braun werden)
Restliche Bananen mit dem Zitronensaft pürieren, danach mit dem Quark verrühren. Schokotröpfchen unterheben.
Sahne steif schlagen und unterheben.

Mit den Bananenscheiben und Schokostreuseln verzieren und bis zum Servieren kühl stellen.



Schokomousse

ein echtes Diäthäppchen....ein Rezept von Freunden - eigentlich wohl für den Thermomix, es geht aber auch ohne, denn "isch abbe gar keine Thermomix..."

200 g Zartbitterschokolade
4 Eier
einen Schuss Orangenlikör
einen doppelten Schuss starken Kaffee

mit

50 g Butter

im Topf schmelzen lassen.
Abkühlen lassen und dann

250 g steifgeschlagene Sahne unterrühren.

Kühl stellen und fest werden lassen.



Traubensalat mit Toskanacreme

immer wieder lecker
siehe Post vom 15.1.2017
https://www.blogger.com/blogger.g?blogID=1529849695890895844#editor/target=post;postID=5629085538537393861;onPublishedMenu=allposts;onClosedMenu=allposts;postNum=11;src=link

Viel Spaß beim Nachmachen!

Denise

(die nach dem Zubereiten erst einmal
ein Schwarzbrot mit Mettwurst essen musste...)







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen