Sonntag, 30. Dezember 2018

Blaukraut!


Ich habe für Weihnachten Rotkohl geschmort.
Aus den äußeren Blättern und dem Strunk habe ich - analog zu meinen Avocadofärbereien - einen Sud aufgesetzt und Papier eingefärbt.
Es ist ein wunderbarer Blauton entstanden, ich bin begeistert.
Kleiner Tipp: Während des Trocknung roch es ein bisschen nach ..Kohl..aber das verfliegt nach dem vollständigen Trocknen.

Einen schönen Sonntag (schon der letzte im alten Jahr) wünscht

Denise

Montag, 24. Dezember 2018

Türchen 24 von Katrins Adventskalender

Heiligabend...


...nun ist es soweit. Letzte Vorbereitungen laufen. Der Baum wird oder ist bereits geschmückt. Das letzte Adventskalendertürchen wird geöffnet.
Dieses hier gehört zu Katrins (KME) Adventskalenderaktion. Danke an Katrin und alle, die mitgemacht haben. Und danke, dass ich mitmachen darf.

Mein Projekt ist aus der Rubrik Upcycling. Wir haben neulich Eis gegessen und da war so ein netter Papierdeckel, den mochte ich nicht wegwerfen. Ich habe ihn mit Gesso geweißelt, den Himmel mit Alkolmarkern und Glitzerkleber in einen Sternenhimmel verwandelt und dann  Stanzteile hintereinander geklebt. Vorne ein bisschen Schneekleber, ein Band durchgezogen. Nun hängt der Deckel im Baum.

So sah der Deckel vorher aus

keine Werbung😁

Ran an die Eispackungen, auslöffeln und losbasteln!

Guckt doch auch, was die anderen gezaubert haben:
Die anderen Türchen findet Ihr hier
https://madewithlovebykme.com/

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest.
Habt es fröhlich, friedlich, gemütlich!


Denise







Sonntag, 9. Dezember 2018

4x4 inch- Dezember

Mein Monatsquadrat...ganz klassisch in grün und rot.



Habt eine schöne zweite Adventshälfte!
Denise

Samstag, 8. Dezember 2018

Papiertransfer mit Gesso



Neulich hatte ich Papiertransfer mit Gesso auf Holz ausprobiert, das hat wunderbar geklappt.

Ich habe weiter getestet: auf Papier geht es auch. Am besten hat etwas glänzendes Magazinpapier funktioniert, wahrscheinlich sitzt die Tinte dort etwas "transferfreundlicher" drauf.

Ich wünsche allen ein schönes zweites Adventswochenende!

Denise

Samstag, 1. Dezember 2018

Adventspost- Projekt

Tabea Heinicker und Michaela Müller haben ein tolles Projekt mit selbstgestalteten Postkarten. Aktuell läuft die Adventspost " Mark making- schwarz-weiß. Googelt die beiden mal oder guckt bei IG unter #post.kunst.werk.blog.
Ich bin in Gruppe vier gelandet und spiele mit verschiedenen Farben und dem Prinzip Zufall. Und jede Postkarte hat als kleines Extra den Anfangsbuchstaben der Empfängerin.  Ich bin am 18.12 dran mit Versenden, zeige daher erst danach die Karten....und auch, welche ich bekommen habe.

Hier als Appetithäppchen schon mal ein paar Details....






Danke an Tabea und Michaela ...An Euch geht natürlich auch noch Post!

Einen schönen Advent wünscht Euch
Denise

Samstag, 17. November 2018

Experimente fürs Artjournaling



Heute möchte ich zwei kleine Projekte für Mixed Media vorstellen...wie immer als Inspiration fürs Nachmachen. Es ist Wochenende und Ihr habt ja vielleicht Zeit!


In Zeitschriften, Prospekten u.a. finden sich ja oft wunderschöne Abbildungen, an denen ich schwer vorbei kann.
Auf YouTube habe ich bei Pitje4life entdeckt, dass man Bildtransfer auch ohne Medium oder Binder machen kann, sondern einfach mit Gesso. Dünn auftragen, Bild kopfüber drauf, trocknen lassen, mit Wasser besprühen und sanft abrubbeln. Ich habe das schwungvoll direkt auf einen Rest Parkett ausprobiert. Der Holzrest hat Rillen, das zeigt sich an einigen Stellen ist das Holz zu sehen, aber da ich Shabbylook mag...
Das Ergebnis finde ich super. Jetzt werde ich noch ein bisschen dekorieren, die Ränder müssen begradigt werden und dann ist ein Wandbild fertig.




Und das zweite ist schon ganz alt, nur ich bin noch nie dazu gekommen.
Packband auf Abbildungen kleben, fest andrücken, kurz in warmes Wasser legen und dann Rückseite auch wieder abrubbeln. Neue Scraps für Collagen und Karten ( ich habe ja auch sonst kein Papier😁). Auch hier ein Foto des Zwischenergebnisses. Wird natürlich auch weiterverarbeitet!

Und woran arbeitet Ihr grade so?

Habt ein schönes Wochenende

Denise


Montag, 5. November 2018

Wofür ein Artjournal gut ist...

...im Sommer war ja Artjournaling ein großes Thema hier.



Für mich ist Artjournaling der Ort, wo ich ohne irgendeinen Anspruch zeichne, klebe, schreibe, male....ausprobiere!

Und gleichzeitig ist es die Keimzelle für "richtige " Bilder, die nach draußen gehen. Oben seht Ihr eine Postkarte, die ich im Rahmen meiner " 45CentPortofürein Lächeln"- Aktion für meine Tauschpartnerin gemacht habe. Eine sehr lockere Zeichnung auf einem Gellidruck...


Und hier zeige ich den Ausschnitt aus meinem Artjournal, der  die Vorstufe war. Ohne diese Skizze wäre die Postkarte bestimmt nicht entstanden...




Also, ran an die Journale!

Kreative Grüße

von Denise

Sonntag, 4. November 2018

4x4 inch- November





Ich mag den Monat November!

Für mein Monatsquadrat habe ich ein Blatt, auf dem ich zu Musik von Joep Beving mit Aquarellfarbe ohne Plan und nur zum Spaß gemalt habe, als Untergrund verwendet. Gerne zeichne ich dann mit Bleistift Zeichen oder Schriftähnliches hinein, das werden dann wunderbare Blätter zum Weiterverarbeiten. Doppelnutzen!

Ich habe einen Blattstempel dazu genommen (Bedingung für das UKSF!) und einen Aufkleber von einer großen niederländischen Supermarktkette. Wenn man die Augen aufhält, kann man dort wunderbare Sachen erstehen...es muss nicht immer teuer sein. Ein bisschen Schnickschnack dazu und dann ab auf den Weg nach London!
Wie immer habe ich ein zweites für mich gemacht. Das Foto ist bei schlechtem Licht gemacht, sorry, und meine Handkamera ist...nun, nicht das Hauptkaufargument für ein Fairphone, seufz... ( aber es ist praktisch, dass ich nicht separat Fotos hochladen muss..).
Während ich das hier schreibe, liegt Katze No. 1 auf meinem Schoß, ich hoffe, Ihr habt es ähnlich gemütlich.
Bis ganz bald

Denise

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Mantel-Tag

Nicht Tag wie Nacht, sondern wie Lesezeichen! Obwohl ersteres ja auch langsam passt!










Inspiriert durch ein Kleideretikett habe ich für einen Swap nach England diesen Tag kreiert...es hat mir richtig Spaß gemacht, eins meiner Avocadopapiere als "Mantel" mit Scraps aus meinem Vorrat und geprägtem Vellum zu füllen, als Scharnier habe ich Washitape benutzt. Dann ein paar ausgestanzte Blätter, ein Engelsflügel und ein kleiner Briefumschlag mit einem geletterten "Hello" dazu. Gelocht, gebunden...fertig.

Ich hoffe, Euch gefällt der zarte Vintagelook auch so wie mir.

Alles Liebe
Denise



Montag, 1. Oktober 2018

Oktober - 4x4 inch

Meine Güte, der September ist von einem Windstoß hinweggepustet worden und jetzt ist schon Oktober.




Hier ist mein Monatsquadrat. Ein Gellidruck als Basis, ein bisschen Collage, Farbe, ein Band und etwas Gestempeltes..und noch ein Alcohol Ink Eichenblatt dazu.

Ich freue mich auf den einen oder anderen freien Tag und auf die gemütliche Zeit.

Lasst es Euch gut gehen!


Denise

Sonntag, 2. September 2018

September - 4x4 inch



Habt einen goldenen, gemütlichen September.
Seht den Zugvögeln hinterher, erntet Äpfel, geht in den Garten oder in den Park.
Kocht eine Kanne Tee und lest ein gutes Buch.
Spielt abends ein Spiel mit der Familie.
Ladet Freunde ein.
Zündet beim Essen eine Kerze an.
Esst Zwiebel- aber noch keine Lebkuchen.

Bleibt gesund.


Denise

Dienstag, 28. August 2018

August- 4x4 inch

Huch...fast vergessen zu posten: meine August-Quadrate für den Swap im immer noch wunderbaren UK Stampers Forum.



Genießt den Spätsommer!
Denise

Dienstag, 31. Juli 2018

Kreativer Sommer 2018 - Mein Artjournal

Nun ist der Juli schon vorbei: Zeit für den Sommerteam-Bloghop!











 


Ich zeige Euch im Bloghop mein "Hauptjournal".

Der Einband ist aus Tyvek für die Rückseite, Spinnenpapier, Stempel, Washi aus der Kreativbox und....inspiriert durch das Tyvek: Milchkarton mit weißer Acrylfarbe für die Vorderseite..
Eine kleine Feder kann nicht schaden. ein kleines Wort auch nicht.


Um alle 50 Seiten kurz zu zeigen, habe ich bei Youtube ein Video hochgeladen (mein erstes :-)).
https://youtu.be/8mRzXUoUQlU,
es dauert drei Minuten...vielleicht bei einem Glas Eistee oder einem Kaffee....?

Hier zeige ich meine Lieblingsseiten aus dem Journal und erzähle kurz dazu, wo ich mit der Kreativbox von Alexandra Renke gespielt habe bzw. wo ich an meine Renke-Vorräte (flöt) gegangen bin--







...u.a. Stempel AR - mit den Aquarellstiften aus der Box gestempelt -
 und ein schönes Wort aus einem DP : Freundschaft!



Hier das Tulpenmotiv, das mein roter Faden war,
 im Gelliprint
und links Scraps von Designpapier, die ich weiter gedoodelt habe
und ach ja ...ein Scrap aus einem der Kärtchenbögen





Aus einer alten Kreativbox, sehr schön,
aber Kommunion ist hier oben im Norden so selten ein Thema....
habe ich also "dekonstruiert" und das hat Spaß gemacht.



Das Gesicht mit  verrückter Farbe (Avocadosud) gemalt 
und dazu Worte aus den kleinen grafischen Kärtchen,
die ich in der Kreativbox gefunden habe + Washi.
 You are my Darling.






Hier zwei Tulpen zur Lotusblüte zusammengesetzt.




Hier war der tiefe Einschnitt 
Mitte Juli, meine Mutter ist gestorben.

....


Ich konnte danach die Seiten nicht so gestalten wie sonst.
Ein paar Tage wurde es sehr ruhig, monochom und reduziert. 





hier wieder die Tulpe



..eins der Lesezeichenkärtchen aus meinem Bestand als Collageelement





..danach war es immer noch reduziert, aber wurde wieder voller.
Neon, sehr ungewöhnlich für mich, war in der Box..
.und das Wort "zauber" -immer noch eine meiner Lieblingsstanzen.



Das Meer ist der  Raum der Hoffnung.

...man beachte die kleine Meerjungfrau. Und das karierte Washi mag ich sehr,
das taucht immer wieder auf...



die Herzschablone links oben, sehr versteckt, aber im Einsatz! und
"Zauber" und zerrissenes Washi, man muss  es ja nicht immer ganz nehmen.
Das alles auf einem der Hintergründe mit Sterilium.




..diesen Gelliprint habe ich noch mal verändert.
... man beachte die kleine Kornblume im Haar....



Schablone, Kärtchen, Washi.



..diese Seite ist noch nicht ganz fertig, aber irgendwie mag ich sie.
Alte DP-Scraps und die Tulpe und Washi und eine Washiblume...



Schwarze Pfeile waren auch in der Box... ..
plus Gelliprint mit ein bisschen Zeichnung,
verrückte Farben und ein bisschen Handschrift...
ich kann sie lesen, andere sollen es nicht...




  "Sonnenstrahlen" ist aus einem DP,
ich glaube, der Flamingo war es... und Schmetterlinge liebe ich schon immer...





... die Farbkleckse mag ich als Malerin natürlich besonders...
und die kleine Kornblume und ein vorwitziger kleiner Streifen Washi...




 
 

...die selbstgemachte Tulpenschablone und links in bisschen Oxides mit Washi...




 




...ein Sterilium-Hintergrund mit Tulpenschablone,
DP-Scrap und Magicals 
und ...ein bisschen Glitza druff

 


 der selbstgemachte Tulpenstempel,
die Seite ist noch nicht ganz fertig und wird sicher noch weiterbearbeitet werden...



Little Things, das Kärtchen war in der Kreativbox. habe ich hier eincollagiert ...



Ach, der Sonntag mit den verrückten Farben, hier Kaffee und ein bisschen  Bleistift  
und Washi und weißem Marker.
Ich liebe es, Gesichter zu malen oder zu zeichnen.
Ein bisschen vom Grün des Randes habe ich noch in die Iris gesetzt,
um Hintergrund und Mädchen zu verbinden.



Das ist mein Steriliumsliebling, ganz schön lebhaft,
 aber die Tintenfässer und das Washi passten da gut rein.
Und angesichts des Wetters habe ich noch schnell 
eine unbekleidete Schöne hineincollagiert...
 
 
 
 
..und nun gilt es, nach vorn zu blicken!

So, das war ein kleiner Einblick. Meine Artjournalseiten sind ganz anders geworden als geplant....mein Monat war aber auch ganz anders als gewünscht und das spiegelt sich auch in meinen Seiten wider.
Ich hoffe, die eine oder andere Seite gefällt Euch trotzdem oder auch grade deswegen.


Details der Seiten werde ich die nächsten Tage noch einmal hier und auf Instagram zeigen.


Viele Grüße und Danke an das Sommerteam für die vielen Anregungen, ich werde mir das die nächsten Tage noch mal in Ruhe ansehen, so viel Input!


Ein besonderes Danke geht an das ARTeam inkl. Sabine, die Grafikqueen, und natürlich Alexandra.

 

Jetzt hüpft erstmal weiter zu den anderen Kreativen des Sommerteams und Bloghops.
Viel Spaß dabei wünscht