Mittwoch, 4. April 2018

Zarte Tulpen - Tutorial

Einige haben mich nach den Tulpen gefragt und deswegen hier eine kleine Anleitung. Es ist nicht schwer!

Bitte entschuldigt die schlechte Fotoqualität, ich wollte es heute abend noch fertig machen...ich hoffe, alles Wichtige könnt Ihr erkennen.

Ihr braucht festeres Papier ( am besten Aquarellpapier), einen dicken Pinsel für die Blüten und einen feinen für den Stiel.
Ich verdünne die Wasserfarbe recht stark, weil ich lasiere.
Am letzten Foto seht Ihr aber auch, dass man mehr Farbe auftragen kann.






Das Blütenblatt in der Mitte mache ich erst, wenn die beiden äußeren getrocknet sind. Die Farbwassermischung bleibt gleich, deswegen ist die Spitze zart und bei der Überschneidung entsteht ein dunklerer Ton

Man kann die Tulpen ganz zart und akkurat machen, ein bisschen mehr mit Farbe und Form spielen oder ganz wild nass in nass. Ist alles schön und eine Frage von aktueller Stimmung und Temperament.






Viel Spaß beim Ausprobieren. Wenn Ihr noch Fragen habt, schreibt mir hier oder auf Instagram.

Ich bin natürlich neugierig auf Eure Tulpen!!

Gute Nacht für heute
Denise


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen