Montag, 8. Mai 2017

Nudelholz statt Bigshot

Gestern hatte sich eine Besucherin bei Berthas Tochter in den Herzembossingfolder  von A. Renke verliebt, hat aber keine Bigshot o.ä..
Ich hatte im Netz gelesen, dass es mit einem Nudelholz auch gehen soll. Ausprobiert hatte ich es aber noch nie.

Ich habe eben mal experimentiert. Mit Karton und Cardstock ist es mir nur so halb gelungen, dazu war ich nicht kräftig genug. Mit Papier von 80 oder 90 g und Ingrespapier, das ja von sich aus eine weiche Struktur hat, hat es aber gut geklappt.


Ist sicher keine Dauerlösung. Also jemanden im Bekanntenkreis fragen oder auf die Wunschliste damit.

So richtig Werken kann man an so einem Tag natürlich nicht, weil man ja auch zeigt und fachsimpelt, aber ein bisschen ist dann doch entstanden.


Diese Karte wollte der Mann von Berthas Tochter so haben, das Herz sollte coloriert werden. Bitteschön! Das "sweetheart" habe ich dann wiederum aus dem Babybogen geklaut. Das ist ja alterslos!

Hier noch ein paar Impressionen von gestern.




Bis bald!
Denise

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen